Fahrt im Juli 2018 durch das Tal von Buzau (Buzău) nach Kronstadt (Braşov)

von Dr. Cristian Drascovici

Die Fahrtroute orientierte sich an der Karte vom Rückzug der 306. Infanterie-Divison vom 25. August bis 7. September 1944.

Dorf Săpoca
Brücke über den Buzau Fluß
Tal Nucului
Dorf Plesesti
Dorf Plesesti
Dorf Plesesti
Dorf Berca
Dorf Joseni (Abweichung von der Route der Wehrmacht)
Dorf Joseni
Dorf Joseni
Dorf Joseni
Dorf Joseni
Dorf Joseni
Dorf Joseni
Fahrt zu den Schlammvulkanen (Abweichung von der Route der Wehrmacht)
Fahrt zu den Schlammvulkanen
Fahrt zu den Schlammvulkanen
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Dorf Măgura
Das Dorf Viperesti wurde benannt nach der Schlange Vipera
Dorf Viperesti
Dorf Cislău
Gura Bâscei
Dorf Poienile
Dorf Poienile
Dorf Mărunțișu
Dorf Mărunțișu
Dorf Lunca
Pătârlagele
Pătârlagele
Pătârlagele
Pătârlagele
Dorf Chirlești
Dorf Chirlești
Dorf Chirlești
Dorf Păltineni
Dorf Păltineni
Stadt Nehoiu
Stadt Nehoiu
Lunca Priporuli
Lunca Priporuli
Dorf Lunca Jariștei
Dorf Lunca Jariștei
Dorf Lunca Jariștei
Dorf Lunca Jariștei
Damm bei Căsoca(der Damm existierte 1944 noch nicht)
Damm bei Căsoca
Damm - Weg nach Crasna
Kreis Covasna
Kreis Covasna
Crasna
Crasna
Crasna
Crasna
Crasna
Dorf Sita Buzăului
Dorf Sita Buzăului
Întorsura Buzăului
Întorsura Buzăului
Întorsura Buzăului
Întorsura Buzăului
Dorf Bădet
Dorf Bădet
Dorf Bădet
Dorf Bădet
Kreis Brașov
Kreis Brașov

Navigation

Militärdienst und Kriegsgefangenschaft. Das deutsche Heeresveterinärwesen im Zweiten Weltkrieg, Teil 1
Das deutsche Heeresveterinärwesen im Zweiten Weltkrieg, Teil 2
Das deutsche Heeresveterinärwesen im Zweiten Weltkrieg, Teil
Die 306. Infanterie-Divsision, Aufstellung bis nach Rußland, 1940 - Januar 1943
Rußland - Vom Tschir zum Dnjepr, Januar - November 1943
Rußland und Rumänien - Vom Dnjepr zum Dnjestr, Oktober 1943 - Mai 1944
>> Rumänien, August - Oktober 1944
Kriegsgefangenschaft Oktober 1944 - April 1945: das Spezialhospital 6031 Roja