Münster / Westf.

Meine Heimatstadt Münster ist mehr als 1.200 Jahre alt und blickt auf eine sehr wechselvolle Geschichte zurück. Heute hat die Stadt, die das Bildungs- und Verwaltungszentrum Westfalens bildet, etwa 300.000 Einwohner, von denen statistisch jeder siebte an der Universität Münster studiert oder arbeitet. Im Verlauf des Zweiten Weltkriegs wurde Münsters Innenstadt zu 90% zerstört. Dem weitgehend originalgetreuen Wiederaufbau ist es zu verdanken, daß das historische Flair der Stadt bis heute erhalten blieb. Das Rathaus mit dem Friedenssaal, in dem 1648 die Unterzeichnung des Westfälischen Friedens den Dreißigjährigen Krieg beendete, ist ebenso ein touristischer Anziehungspunkt wie der Dom und die Lambertikirche.

Ich wuchs im Osten der Stadt auf. Dort befindet sich u.a. die Pleistermühle, eine Naherholungsattraktion der Stadt. Neben der alten Mühle etablierte sich im 19. Jahrhundert eine Kaffeewirtschaft, romantisch an der Werse gelegen.

Das Münsterland ist bekannt für seine Parklandschaft, die Wasserburgen und -schlösser. Nicht nur bei Touristen beliebt ist das dichte Radwegenetz von über 4.500 Km. Das Münsterland ist auch Deutschlands Reiterregion Nr. 1, nicht umsonst befindet sich das Nationale Olympische Komitee für Reiten in Warendorf.

Webcams in Münster

Links zu Münster

Tourismus im Münsterland