Tips zur Familienforschung in Polen und Tschechien

(update: April 2017)

Polen

Katholische Kirchenbücher älter als etwa 100 Jahre sind zumeist in den Diözesanarchiven zu finden. Da viele evangelische Kirchen in Schlesien nach Ende des Krieges in katholische umgewandelt wurden, sind durchaus auch evangelische Bücher in diesen Archiven zu finden. Allerdings haben längst nicht alle katholischen Gemeinden ihre alten Kirchenbücher in die Archive abgeliefert. Oft hilft ein (in polnischer Sprache) verfaßtes Anschreiben an den Pfarrer der Gemeinde mit der Bitte um Auskunft.

Daneben befinden sich viele katholische als auch evangelische Kirchenbücher in den Staatsarchiven. Deren Website findet man unter: http://www.archiwa.gov.pl/?CIDA=43
Sehr viele evangelische Kirchenbücher wurden allerdings auch zum Kriegsende mit in den Westen Deutschlands genommen und befinden sich heute im Evangelischen Zentralarchiv, Jebenstr. 3, 10623 Berlin.
Extrem hilfreich ist die PRADZIAD-Datenbank von Kirchenbüchern und Personenstandsregistern. Eine gute Anleitung und Info findet sich hier: http://wiki-de.genealogy.net/PRADZIAD.

Archive zuständig für den Raum Hirschberg

Archiwum Panstowowe w Wroslawiu (Staatsarchiv Breslau)
PL-50-215 Wroclaw
ul. Pomorska 2
Tel. Information: 0048 / 71 / 328 8101
Fax: 0048 /71 / 32 88 045
e-mail: wroclaw@ap.wroc.pl
http://www.ap.wroc.pl/

Veröffentlichungen:
R. Zerelik: Staatsarchiv Breslau - Wegweiser durch die Bestände bis zum Jahre 1945, München 1996

A. Dere: Informator dla korzystaj cych z materialnów archiwalnych. Wojewódzkie Archiwum Panstowowe we Wroclawiu, Oprac. Wroclaw 1976

Oddzia w Jeleniej Górze (Zweigstelle Hirschberg)
PL-58-500 Jelenia Góra
ul. Podwale 27
Tel./ Fax: 0048 / 75 644 9940
e-mail: jgora@ap.wroc.pl
http://www.ap.wroc.pl/de/hirschberg/kontakt

Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9-15 Uhr, Mittwoch 9 - 18 Uhr

Veröffentlichung:
Cz. Margas: Archiwum Panstwowe w Jeleniej Górze. Przewodnik po zasobie. Prace Karkonoskiego Towarzystwa Naukowego Nr. 32. Pracownia Bada Humanistycznych. Jelenia Góra 1984

Archiwum Archidieczjalne we Wroclawiu (Erzbischöfliches Diözesan-Archiv Breslau)
PL-ul. Kanonia 12
50-328 Wroclaw
Tel.: 0048 / 71 / 3221755, 3271178
Fax: 0048 /71 / 3271179
e-mail: muzeum@pwt.wroc.pl
http://www.muzeum.archidiecezja.wroc.pl/kontakt_muz.php#arch

Öffnungszeiten 2015: Dienstag - Samstag 9 -14 Uhr, Sonn- und Feiertage und im Juli geschlossen

Veröffentlichungen:
J. Pater: Pfarrbücherverzeichnis für das Erzbistum Breslau. Regensburg 1998

W. Urban: Katalog Archiwum Archidiecezjalnego we Wroclawiu (Katalog des Erzbischöflichen Diözesan-Archivs Breslau), Lublin, 3 Bde.

Eine sehr gute Einführung in Familienforschung Schlesiens bietet die Webseite: http://www.PolishRoots.org
Hier sind Hinweise aufgelistet, wo vermutlich welche Archivalien in polnischen Archiven gelagert sind. Sehr hilfreich ist eine Auflistung aller polnischen staatlichen und kirchlichen Archive. Eine Liste aller polnischen Staatsarchive im Internet findet man unter http://www.archiwa.gov.pl/?CIDA=177

Hilfreich ist auch die Webseite der Arbeitsgemeinschaft ostdeutscher Familienforscher e.V. (AGoFF)
http://www2.genealogy.net/gene/vereine/AGoFF

 

Tschechien

Kirchenbücher, die etwa vor dem Jahre 1900 angelegt wurden, befinden sich in Tschechien in den Staatsarchiven. Die Staatsarchive haben ein großes Programm zur Digitalisierung der Kirchenbücher aufgelegt. Alle Kirchenbücher von Hohenelbe samt Gebirge und der Region nördlich von Trautenau sind mittlerweile komplett digitalisiert. Man muß nur die Adresse der zip.Datei aus dem Inventar (http://vychodoceskearchivy.cz/zamrsk/matriky/) in den Browser kopieren und kann die Dateien dann kostenfrei herunterladen.

Archiv zuständig für den Raum Trautenau und Hohenelbe

Státni oblastní archiv v Zámrsku (Staatliches Gebietsarchiv Zamrsk)
CZ-56543 Zámrsk
Zámek
Tel.: 00420/ 465 503 122, 00420/ 465 503 135
Fax: 00420/ 465 503 117
e-mail: podatelna@archivzamrsk.cz
http://www.archivzamrsk.cz
http://www.vychodoceskearchivy.cz

Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch 8-17 Uhr; Dienstag, Donnerstag 8-15 Uhr, Freitag geschlossen.

Die tschechischen Archive digitalisieren zudem ihre Kartenbestände und stellen sie im Internet zur Verfügung: www.oldmapsonline.org chartae-antiquae.cz/en Viele wertvolle Links und Informationen zur Familienforschung in Böhmen findet man unter http://wiki-de.genealogy.net/B%C3%B6hmen.


Weiterführende Literatur

K. Puschmann, J. Grünewald: Die noch vorhandenen Kirchenbücher Schlesiens und ihre derzeitigen Lagerorte. In: Deutsches Geschlechterbuch Bd. 178, 1978, S. XIV-XXVI

J. Grünewald: Verzeichnis noch vorhandener insbesondere evangelischer Kirchenbücher Schlesien, nebst evangelischer und katholischer Garnisonkirchenbücher und deren Lagerorte. In: Deutsches Geschlechterbuch Bd. 178, 1978, S. XXVII-XLIX

E. Quester: Hinweise für Forschungen nach Vorfahren aus Schlesien. In: Deutsches Geschlechterbuch Bd. 153, 1970, S. XLVII-LIII

J. Kaps: Handbuch über die katholischen Kirchenbücher der ostdeutschen Kirchenprovinzen östlich der Oder, München 1962 (teilweise veraltet)