Eine Kurzreise nach Paderborn im Juli 2011

Mitte Juli war ich für einen Nachmittag in Paderborn.

Karl der Große ließ 777 im Zuge der Eroberungen des Sachsenlandes in unmittelbarer Nähe der Paderquellen eine Burg errrichten. Im 11. Jahrhundert entstehen unter Bischof Meinwerk zahlreiche große Bauten so auch der Dom. Im 17. Jahrhundert läßt Ferdinand von Fürstenberg zahlreiche Bauten im Barockstil errichten. Die Altstadt Paderborns wird im Zweiten Weltkrieg zu 85 % zerstört und teilweise wieder aufgebaut.

Dom (13. Jht.)
Gaukirche (um 1170/80 erbaut)
Rathaus (1613–1620 erbaut im Stil der Weserrenaissance )

Rathausplatz
Heisingsches Haus (16. Jht.)
Franziskanerkirche (1671)
Museum in der Kaiserpfalz. Es befindet sich an der Stelle der Pfalzanlage aus dem 8. Jahrhundert. Direkt neben dem heutigen Museum befand sich auch die Kaiserpfalz Karls des Großen. Der Umriss dieser Anlage ist heute nur noch durch die rekonstruierten Grundmauern zu erkennen.